Schnelltest Herzwürmer bei Hunden CHW Ag

13,99  inkl. MwSt.

Die Herzwurmkrankheit ist eine von Mücken übertragene parasitäre Krankheit. Aufgrund der globalen Erwärmung tritt diese Krankheit in immer mehr europäischen Ländern auf. Dank des SelfLab CHW Ag-Tests können Sie Ihren Hund schnell untersuchen und mit der entsprechenden Behandlung beginnen. Nach jeder Rückkehr aus dem Urlaub lohnt es sich, unseren Hund auf parasitäre Erkrankungen zu testen.

Artikelnummer: SL-CHW Kategorie: Schlagwörter: ,

Herzwurmkrankheit bei Hunden Schnelltest

Selflab CHW Ag

Die Dirofilariose ist eine parasitäre Erkrankung von Tieren, die durch Würmer (Nematoden) der Gattung Dirofilaria spp. Verursacht wird. Sie bewohnen das Gefäßsystem und das Bindegewebe. Ihre Überträger sind Stechmücken, die in Südeuropa, Slowenien, Rumänien und der Tschechischen Republik endemisch sind. Aufgrund des Touristenverkehrs wird das Gebiet der Krankheit ständig erweitert. Die Nematoden besiedeln die Lungenarterien der Tiere; in fortgeschrittenen Stadien der Krankheit kann die rechte Herzkammer befallen werden. Die häufigsten Symptome sind Schwäche, geringe körperliche Belastbarkeit, anhaltender Husten oder Kurzatmigkeit

Dank des SelfLab CHW Ag-Tests können Sie Ihren Hund schnell untersuchen und mit der entsprechenden Behandlung beginnen.
Nach jeder Rückkehr aus dem Urlaub lohnt es sich, unseren Hund auf parasitäre Erkrankungen zu testen.

Symptome der Dirofilariose beim Hund:

  • Gewichtsverlust
  • Reflexhusten
  • schnelle Atmung und Kurzatmigkeit
  • Fieber
  • Herzgeräusche
  • Symptome einer Herzschwäche
  • Aszites
  • Bewegungsunverträglichkeit

Das Set beinhaltet:

  • ein Paar Handschuhe
  • einen Rasierer
  • einen Alkoholtupfer
  • eine Einweg-Lanzette (rosa)
  • ein Reagenzglas mit einem Pufferbehälter
  • einen Behälter (blau)
  • einen kleiner Pflaster
  • eine Anleitung

Wie wird der CHW Ag -Test durchgeführt?

1

Packen Sie die Set-Elemente aus

Nehmen Sie alle Set-Elemente aus der Packung heraus. Nehmen Sie den Test aus dem Beutel.
2

Achten Sie auf Ihre Sicherheit!

Tragen Sie Schutzhandschuhe.
Jede Probe ist potentiell infektiös!
3

Desinfizieren Sie der Einstichstelle

Verwenden Sie einen Alkoholtupfer, um die Einstichstelle zu desinfizieren.
4

Verwenden Sie eine Lanzette

Entfernen Sie die den Stöpsel von der Lanzette (rosa), massieren Sie die Einstichstelle und drücken Sie die Lanzette fest gegen die Einstichstelle, bis Sie ein deutliches Klicken hören.
5

Führen Sie den Test durch und warten Sie auf das Ergebnis

Entnehmen Sie eine Blutprobe (siehe Anleitung), geben Sie die Probe zum Puffer. Platzieren Sie 3-4 Tropfen in das "S"-Testfenster. Lesen Sie das Ergebnis.
6

Prüfen Sie das Ergebnis

Positives Ergebnis: es erscheinen zwei farbige Linien - eine Kontrolllinie und eine Testlinie.
Negatives Ergebnis: es erscheint nur eine Kontrolllinie.
Ungültiges Ergebnis: es erscheint keine Linie im Kontrollbereich.

Ergebnisauswertung: