Schnelltest Zecken übertragene Krankheit bei Hunden EHR Ab

15,99  inkl. MwSt.

Erlichiose ist eine gefährliche durch Zecken übertragene Krankheit, die viele Organe im Körper unseres Haustieres angreift. Ihre Symptome sind unspezifisch.
Dank des SelfLab EHR Ab-Tests können Sie schnell überprüfen, ob Ihr Hund an Ehrlichiose leidet und eine entsprechende Behandlung beginnen.

Artikelnummer: SL-EHR Kategorie: Schlagwörter: , ,

Ein Schnelltest für Ehrlichiose bei Hunden

SelfLab EHR Ab

Ehrlichiose ist eine von Zecken übertragene Infektionskrankheit bei Hunden, die durch das Bakterium Ehrlichia canis verursacht wird. Ihr Überträger ist in der Regel die Hundezecke Rhipicephalus sanguineus. Die Krankheit tritt hauptsächlich in Südeuropa auf. Die Symptome bei infizierten Tieren sind unspezifisch: Fieber, Lethargie, Gewichtsverlust, vergrößerte Lymphknoten, geschwollene Gliedmaßen, Nasen- und Augenausfluss und Krampfanfälle.

Dank des SelfLab EHR Ab-Tests können Sie schnell überprüfen, ob Ihr Hund an Ehrlichiose leidet und eine entsprechende Behandlung beginnen.

Symptome der Ehrlichiose beim Hund:

  • Apathie
  • Schwächung
  • Fieber
  • Gewichtsverlust
  • Vergrößerung der Milz und Lymphknoten
  • schleimiger und eitriger Nasenausfluss

Das Set beinhaltet:

  • ein Paar Handschuhe
  • einen Rasierer
  • ein Alkoholtupfer
  • eine Einweg-Lanzette (rosa)
  • ein Reagenzglas mit einem Pufferbehälter
  • einen Behälter (blau)
  • einen kleiner Pflaster
  • eine Anleitung

Wie wird der EHR Ab -Test durchgeführt?

1

Packen Sie die Set-Elemente aus

Nehmen Sie alle Set-Elemente aus der Packung heraus. Nehmen Sie den Test aus dem Beutel.
2

Achten Sie auf Ihre Sicherheit!

Trage Handschuhe auf.
Jede Probe ist potentiell ein infektiöses Material!
(Falls erforderlich, die Einstichstelle mit dem mitgelieferten Rasierer rasieren.)
3

Desinfizieren Sie der Einstichstelle

Verwenden Sie einen Alkoholtupfer, um die Einstichstelle zu desinfizieren.
4

Verwenden Sie eine Lanzette

Entfernen Sie die den Stöpsel von der Lanzette (rosa), massieren Sie die Einstichstelle und drücken Sie die Lanzette fest gegen die Einstichstelle, bis Sie ein deutliches Klicken hören.
5

Führen Sie den Test durch und warten Sie auf das Ergebnis

Entnehmen Sie eine Blutprobe (siehe Anleitung), geben Sie die Probe zum Puffer. Platzieren Sie 3-4 Tropfen in das "S"-Testfenster. Lesen Sie das Ergebnis.
6

Prüfen Sie das Ergebnis

Positives Ergebnis: es erscheinen zwei farbige Linien - eine Kontrolllinie und eine Testlinie.
Negatives Ergebnis: es erscheint nur eine Kontrolllinie.
Ungültiges Ergebnis: es erscheint keine Linie im Kontrollbereich.

Ergebnisauswertung: